Tagesfahrt Worms

Luther in Worms – eine Zeitreise in das Jahr 1521       

Zu jener Zeit war Worms eine blühende Metropole des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation. Es ist der Ort, an dem sich Martin Luther gegen Kaiser Karl V. stellt. Dieses weltgeschichtliche Ereignis geschah im Wormser Bischofshof, der sich bis zu seiner Zerstörung im Jahr 1689 auf dem Gelände des heutigen Heylshofparks befunden hat.

Die Markt- und Friedenskirchengemeinde, unter Leitung von Pfarrer Werner Zupp und Pfarrer Tilmann Raithelhuber, sowie der Deutsch-Israelische Freundeskreis Neuwied e.V. luden zu dieser Studienfahrt nach Worms ein. Im Museum Heylshof wurde der historische Ort anhand von 3D-Animation und Visualisierung sichtbar und erfahrbar gemacht. Am Nachmittag stand eine Führung im Jüdischen Viertel auf dem Programm. In kaum einer europäischen Stadt können Sie so viele bedeutende bauliche Zeugnisse jüdischer Geschichte und Traditionen aus 10 Jahrhunderten bestaunen wie in Worms. Ein Besuch im Ristorante „Al Fiume“ an der schönen Rheinpromenade rundete das interessantes Besichtigungsprogramm ab.